Beschaffungsjahre 1950 - 1979

Beschaffungsjahr 1953

Wagen 154

Krauss-Maffei
KMO 133
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: unbekannt
abweichendes Kennzeichen: BR 41-6744, HER-C 154
Ausmusterung: unbekannt


Die unstreitig älteste Aufnahme eines Linienbusses der HCR bereichert die Sammlung. Direkt vom Negativ und zudem noch mit Daten führt das Bild aus Oktober 1952 aber gleichzeitig trotz aller Freude zu Kopfzerbrechen. Muss die Geschichte der HCR neu geschrieben werden? Wir sehen den Krauss-Maffei KMO 133 Wagen 154 noch mit Besatzungskennzeichen BR 41-6744. Eigentlich kann das aber nicht sein, wurde dieses Fahrzeug doch den einschlägigen Unterlagen zufolge erst 1953 beschafft. In einer sehr starken Vergrößerung ist auf der Haltestellentafel am Herner Bahnhof zu erkennen, dass von diesem Bussteig auch die Linie R fährt. Diese, damals von Holper Heide nach Castrop-Rauxel Dingen verkehrend, war noch nicht genummert. Da hier nicht mehr das ursprüngliche Ziel Dortmund-Bövinghausen geschildert ist, ist die Aufnahme definitiv nach dem 01.01.1952 entstanden. Zur Untermauerung dieses Faktes: Die Linie 11 nach Castrop-Rauxel Münsterplatz löste die Strassenbahn ab, ebenfalls zum 01.01.1952! Da aber im vierten Quartal 1953 kurzzeitig die Strassenbahn zwischen Herne Bf und Siedlung Teutoburgia gefahren wurde, kann somit eine falsche Datierung des Bildes ausgeschlossen werden. Ist der Wagen 154 (später nur noch als Wagen 54 geführt) also früher geliefert worden? Vermutlich kann das niemand mehr auflösen.




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleib:

verschrottet

Beschaffungsjahr 1956

Wagen 60

Krauss-Maffei
KMO 160
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: unbekannt
abweichendes Kennzeichen: HER-C 160
Ausmusterung: unbekannt


Eine sensationelle Aufnahme, anders kann man es nicht nennen. Hier ist alles im Bild bestätigt, was sonst nur von Mund zu Ohr oder auf Papier überliefert ist. HER-C stand damals für HER-Castrop; hier ist allerdings der Wagen schon auf 160 umgenummert, davor trug er noch die Wagennummer 60. Sehr schön erkennbar: Linie 12 nach Wanne-Eickel Hbf. Der Dreitürer war noch mit einem Schaffnerplatz ausgestattet, die Hinweisschilder an den vorderen Türen sind eindeutig. Heute ist es umgekehrt: Einstieg nur vorne. Wie sich die Zeiten geändert haben. Fähnchenhalter gab es auch damals schon, wenn auch ungleich grösser als zu späteren Zeiten. Das Ausmusterungsjahr konnte leider bis heute nicht recherchiert werden, der Verbleib dürfte allerdings klar sein - die Verschrottung. Dies hat nichts mit der Pflege zu tun, sondern ist der damaligen Technik geschuldet. Man war halt noch nicht so weit, Fahrzeuge mit einer Lebensdauer von mehr als grob 10 Jahren zu produzieren. PS: Die Aussenspiegel sind der Hit. Was wollte man darin sehen?




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleib:

verschrottet

Beschaffungsjahr 1957

Wagen 65

Krauss-Maffei
KMS 125
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: unbekannt
abweichendes Kennzeichen: HER-K 865, ex HER-C 165
Ausmusterung: unbekannt

Der Krauss-Maffei KMS 125 Wagen 165 ist eine Neuanschaffung aus dem Jahr 1957 und trägt auch zwei Jahre später noch das Kennzeichen HER-C 165. Später wird er umgenummert auf HER-K 865 und fortan nur noch als Wagen 65 geführt. Einen allerherzlichsten Dank an Axel Reuther für die Genehmigung zur Veröffentlichung.

Aufnahmeort: Herne Eberhard-Wildermuth-Strasse
Kaum wiederzuerkennen ist die Strassenszene in Pantrings Hof. Die Linie 37 verkehrt dort heute, exact 55 Jahre nach Entstehen dieser Aufnahme zwar immer noch, allerdings als 237 der Vestischen Strassenbahn. Vor dem Konzessionswechsel wurde die Linie im Gemeinschaftsbetrieb HCR und Vestische betrieben.

Verbleib:

verschrottet

Wagen 69

Krauss-Maffei
KMS 125
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: unbekannt
abweichendes Kennzeichen: HER-K 869
Ausmusterung: unbekannt

Diese Aufnahme ist im Jahr 1963 entstanden. Wagen 69 ist hier als E-Wagen auf der Linie 11 auf dem Weg zur Falkschule. Das Gebäude der Falkschule ist bis heute in fast unveränderter Form erhalten geblieben und befindet sich auf der Castroper Strasse in Höhe des Betriebshofes der HCR. Heute steht als Zielbeschilderung "An der Linde" auf den Fahrzeugen. Haben Sie die zur Dienstkleidung gehörende Mütze des Fahrers entdeckt?




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleib:

verschrottet

Beschaffungsjahr 1962

Wagen 81

MAN
750 HO-M 11
Fahrgestellnummer: noch ungeprüft
Erstzulassung: 00.11.1962
abweichendes Kennzeichen: HER-K 881
Ausmusterung: 1974




Aufnahmeort: Herne Bahnhofstrasse
Der Blick auf das Zielschild verrät: Endstelle "Falkschule". Das Gebäude steht auch heute noch auf der Castroper Strasse gegenüber vom heutigen Betriebshof.

Verbleibe:

an unbekannt

Beschaffungsjahr 1964

Wagen 52

MAN
890 UO-M 12
Fahrgestellnummer: 89x xxx
Erstzulassung: 03.07.1964
abweichendes Kennzeichen: HER-K 852
Ausmusterung: unbekannt
Fahrzeug mit Schleppvorrichtung/Anhängerbetrieb


Aufnahmeort: Herne Bahnhofstrasse
Die MAN 890 UOM waren für den Anhängerbetrieb vorgesehen. Jedoch lief zum 31.07.1964 die Genehmigung hierfür aus. Die Anhänger wurden verkauft.

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Für dieses Fahrzeug ist auch die Fahrgestellnummer nicht bekannt. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 55

MAN
890 UO-M 12
Fahrgestellnummer: 89x xxx
Erstzulassung: 03.07.1964
abweichendes Kennzeichen: HER-K 855
Ausmusterung: unbekannt
Fahrzeug mit Schleppvorrichtung/Anhängerbetrieb



Aufnahmeort: Herne Bf
Die Originalaufnahme ist ein sogenanntes Belegmuster. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war der Bus 3 Jahre alt.

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Für dieses Fahrzeug ist auch die Fahrgestellnummer nicht bekannt. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 91

MAN
750 HO-M 11
Fahrgestellnummer: nicht bekannt
Erstzulassung: 00.00.1964
abweichendes Kennzeichen: HER-K 891
Ausmusterung: unbekannt



Aufnahmeort: Castrop-Rauxel Münsterplatz
Eine der ältesten Aufnahmen in der Sammlung.

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Für dieses Fahrzeug ist auch die Fahrgestellnummer nicht bekannt. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Beschaffungsjahr 1967

Wagen 96

MAN
750 HO-M 11
Fahrgestellnummer: 895 xxx
Erstzulassung: 13.03.1967
abweichendes Kennzeichen: HER-K 896
Ausmusterung: unbekannt (vermutlich Anfang 1975)


So schnell kann man sich vertun. Zwei schwarz-weiß Bilder aus den 1970er Jahren, zweimal Wagen 96 und doch unterschiedliche Fahrzeuge. Dieser hier ist als Neufahrzeug angeschafft worden, während später unter Beschaffungsjahr 1976 ein gebraucht übernommenes Fahrzeug zu finden ist. Wagen 96 ist als Linie 22 auf dem Weg nach Recklinghausen Hochlarmark zur Zeche Recklinghausen II.



Aufnahmeort: Herne Cranger Strasse

Verbleib:

an unbekannt

Beschaffungsjahr 1970

Wagen 12

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: 081-xxx-xxx
Erstzulassung: 00.11.1970
Ausmusterung: unbekannt




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleib:

an unbekannt

Wagen 14

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: 081-xxx-xxx
Erstzulassung: 00.11.1970
Ausmusterung: unbekannt


Aufnahmeort: Herne Gysenbergstrasse
Korte-Düppe war früher eine Gastwirtschaft an der späteren Endstelle Baukauerstrasse. Einigen ist das Gebäude noch als Diskothek "New Yorker" bekannt.

Verbleib:

an unbekannt

Wagen 17

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: 081-xxx-xxx
Erstzulassung: 00.11.1970
Ausmusterung: unbekannt




Aufnahmeort: Wanne-Eickel Hbf

Verbleib:

an unbekannt

Wagen 22

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: 081-0719-0718
Erstzulassung: 21.03.1970
Ausmusterung: 1980




Aufnahmeort: Herne Gysenbergstrasse

Verbleibe:

an Kläs, Lünen
UN-LD 138

Wagen 24

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: 081-0721-0720
Erstzulassung: 21.03.1970
Ausmusterung: 1980



Aufnahmeort: Herne Friedrich-Ebert-Platz
Das Negativ wurde bewusst etwas verdunkelt, um den an einem tollen Sommertag abgelichteten Bus besser erkennen zu können.

Verbleibe:

an MAN

an Verkehrsgesellschaft Breitenbach (VGB), Hamm
KOM 19, HAM-DW 19, dort zugelassen: 21.03.1980

Beschaffungsjahr 1971

Wagen 29

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: noch ungeprüft
Erstzulassung: 00.06.1971
Ausmusterung: 1982

Wagen 29 trägt die für die damalige Zeit typischen Werbeaufkleber. Die Linienanzeigen sind noch zweistellig, die Aufnahme aus dem Jahr 1977 ist vor Gründung des VRR entstanden.


Aufnahmeort: Herne Bf
Dank des Hobbykollegen gibt es auch hier noch eine Farbaufnahme. Heute reizen diese Fahrzeuge zum Nachbau in 3D-Programmen, wenn es nicht das Problem geben würde, dass es nach nunmehr mehr als 45 Jahren kaum noch Detailaufnahmen aus dem Inneren des Metrobusses gibt.




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleibe:

an Büssemeier, Gelsenkirchen
GE-CC 27

Wagen 32

MAN
750 HO-M 11 A
Fahrgestellnummer: noch ungeprüft
Erstzulassung: 00.11.1971
Ausmusterung: 12.1981
Lackierung: beige-grün

Das wird "Tobedüse", der allererste Spielebus der Stadt Herne. Wenig später wird noch ein gebrauchter Büssing DE der BVG Berlin als "Tummelhummel" folgen. Fast 30 Jahre lang werden verschiedene ehemalige Linienbusse, allesamt aus Beständen der HCR, diese(n) Namen weitertragen.




Aufnahmeort: Herne Max-Wiethoff-Strasse




Aufnahmeort: Herne Eichenweg

Verbleibe:

an Stadt Herne umgemeldet 12.1981
HER-2084, ausgemustert 07.1990, verschrottet

Beschaffungsjahr 1972

Wagen 37

MAN
SL 160
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: 00.00.1972
Ausmusterung: 1983
Lackierung: beige-grün

Die Serie SL 160 wurde nur im Jahr 1972 gebaut. Später wurde dieses Modell unter SL 192 (Motorleistung 160 PS) geführt. Die HCR hatte mit den damaligen Wagen 35-39 gleich 5 Fahrzeuge der eher seltenen Baureihe im Fahrzeugpark. Besonders markant waren die lauten Motorgeräusche, trotzdem bin ich mit diesen Wagen immer besonders gerne gefahren. Leider ist der Verbleib von 4 Fahrzeugen bis dato unbekannt.



Aufnahmeort: Herne Bebelstrasse
Die Bildqualität lässt sich nach zahlreichen Versuchen nicht mehr verbessern, das Negativ war schon in zu schlechtem Zustand.



Aufnahmeort: Herne Bf
Nie hätte ich gedacht, noch einmal eine Farbaufnahme vom Wagen 37 zu sehen.




.. ein farbiges Heck - mit Werbung!

Verbleibe:

an Berufsfeuerwehr Oberhausen 1983 - 1992
Kennzeichen unbekannt

an Jütte Oberhausen 1992 - unbekannt, vermutlich 1994
Kennzeichen unbekannt

an unbekannt

Wagen 38

MAN
SL 160
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: 00.00.1972
Ausmusterung: 1983
Lackierung: beige-grün

Aufnahmeort: Herne heutige Bebelstrasse
Irgendwann habe ich einmal ganz locker gesagt: Die Werbehistorie bei den Bildern wird eingehalten. Ja, daran lasse ich auch keinen Zweifel aufkommen. Ich hatte nur nicht damit gerechnet, dass einmal so ein Fall wie dieser eintreten kann. Daher: Bitte den Text des folgenden Bildes lesen ... und verstehen.

Aufnahmeort: Herne Bf
Sandy´s Modemarkt war eine einmalige Werbung auf einem Herner Linienbus. Mir ist in all den Jahren (Jahrzehnten) keine weitere Aufnahme mehr von diesem Fahrzeug zu Gesicht gekommen.

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Für dieses Fahrzeug ist auch die Fahrgestellnummer nicht bekannt. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 39

MAN
SL 160
Fahrgestellnummer: unbekannt
Erstzulassung: 00.00.1972
Ausmusterung: 1983
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Gelsenkirchen Buer Rathaus

Verbleibe:

an unbekannt

an Nickel, Gelsenkirchen 1983
GE-CC 85

an unbekannt

Beschaffungsjahr 1974

Wagen 41

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-0269-0427
Erstzulassung: 17.12.1974
Ausmusterung: 1987
Lackierung: beige-grün

Erster Einsatztag für die Fahrzeuge des Beschaffungsjahres 1974 war am 30.01.1975.




Aufnahmeort: Herne Mont-Cenis-Strasse

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 49

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-0277-0435
Erstzulassung: Januar 1975
Ausmusterung: 1987
Lackierung: beige-grün

1. Fahrzeug mit manuellem Retarder (nachgerüstet). Während Wagen 49 erst im Januar 1975 zugelassen wurde, war er das letzte ausgemusterte Fahrzeug dieser Serie und durfte noch ein paar Wochen länger fahren, als seine baujahresgleichen Kollegen.




Aufnahmeort: Wanne-Eickel Hbf

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Beschaffungsjahr 1975

In diesem Jahr wurden keine Fahrzeuge angeschafft.

Beschaffungsjahr 1976

Wagen 96

MAN
750 HO-M 11
Fahrgestellnummer: unbekannt
Ausmusterung: unbekannt
Erstzulassung 1966 bei der BOGESTRA, ex KOM 369

Zu diesen Fahrzeugen können Sie hier [Click] einen gesonderten Artikel lesen.




Aufnahmeort: Herne Friedrich-Ebert-Platz

Verbleibe:

an unbekannt

Beschaffungsjahr 1977

Wagen 52

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-1937-2022
Erstzulassung: 08.11.1977
Ausmusterung: 00.04.1989
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Herne Bahnhofstrasse

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 54

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-1939-2024
Erstzulassung: 08.11.1977
Ausmusterung: 00.04.1989
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 56

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-1941-2026
Erstzulassung: 08.11.1977
Ausmusterung: 00.04.1989
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Herne Mont-Cenis-Strasse

Verbleibe:
Ein Verbleib konnte bislang nicht ermittelt werden. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Beschaffungsjahr 1978

Wagen 61

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-2412-2412
Erstzulassung: 18.09.1978
Ausmusterung: 11.07.1990
Lackierung: beige-grün

Der Beste der Serie bleibt zuhause. Nach 12 Jahren Liniendienst ist das Wagen 61. Er wird zum Tummelhummel II, einem der Spielebusse der Stadt Herne. Er löst damit den MAN HO-M 11 A Wagen 32 ab. Der Tummelhummel ist nicht mit der Tobedüse zu verwechseln, dem anderen Spielebus. Dies ist zu diesem Zeitpunkt noch ein Büssing DE ehemals Berliner Verkehrsgesellschaft - BVG.




Aufnahmeort: Herne Bf

Verbleibe:

an Stadt Herne umgemeldet 12.07.1990
HER-2043, ausgemustert 23.07.2002
verschrottet 09.2002

Wagen 66

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-2417-2417
Erstzulassung: 18.09.1978
Ausmusterung: 00.07.1989
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Herne Bf




Aufnahmeort: Herne Bebelstrasse

Verbleibe:
Ausgerechnet zu diesem Fahrzeug aus der `78er Serie konnten bislang keine Verbleibe ermittelt werden. Hinweise werden sehr gerne entgegen genommen.

Wagen 67

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-2418-2418
Erstzulassung: 18.09.1978
Ausmusterung: 00.07.1989
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Gelsenkirchen Zoo

Verbleibe:

an MAN

an Gutt-Reisen, Marl 00.08.1989
RE-AT 309

Beschaffungsjahr 1979

Wagen 76

MAN
SL 200
Fahrgestellnummer: 192-2978-2984
Erstzulassung: 22.11.1979
Ausmusterung: 29.05.1991
Lackierung: beige-grün

Wagen 76 wurde im Jahr 1991 anlässlich des evangelischen Kirchentages in Bochum zur Bewältigung des enormen Besucherandranges von der HCR abgekauft. Als Kraftomnibus Nr. 9156 in BOGESTRA-Diensten ist er hier - allerdings vorübergehend zweckentfremdet als Streiklokal - vor dem Hauptgebäude der BOGESTRA auf der Universitätsstrasse in Bochum zu sehen. Nur noch wenige Wochen im Jahr 1991 war dieser Bus in Bochum und Umgebung als Einsatzwagen auf verschiedenen Linien unterwegs, bevor sich seine Spur verliert.




Aufnahmeort: Bochum Universitätsstrasse

Verbleibe:

an (Direktverkauf)
Bochum-Gelsenkirchener Strassenbahn BOGESTRA 29.05.1991
KOM 9156, BO-KR 385

an Händler unbekannt

Wagen 77

MAN
SL 200
Ausmusterung: 05.1991
Lackierung: beige-grün




Aufnahmeort: Bochum Wittener Strasse

Verbleibe:

an (Direktverkauf) Bochum-Gelsenkirchener Strassenbahn BOGESTRA 05.1991
KOM 9157, BO-KR 243

an Händler unbekannt

Strassenbahn-Herne.de 2014 - 2017