Sie sind hier: Startseite » Betriebshof » Auf Linie

Auf Linie

Von Baumaßnahmen und Umwegen

Das Stadtbild hat sich in den letzten 60 Jahren in manchen Bereichen erheblich verändert. Manchmal ist es selbst für mich ein heiteres Rätselraten, wo das ein oder andere Bild entstanden ist. Mit einigen Veränderungen ist auch die Verlegung des Linienweges einhergegangen. Des Öfteren war einfach nur mal ein Fotograf zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und hat so für interessante Aufnahmen gesorgt. Lassen Sie sich berieseln, den Ort erraten müssen Sie ja nicht mehr. Wenn Sie sich für mehr Aufnahmen aus Herne interessieren, schauen Sie doch mal hier auf meine zweite Homepage: www.piepenfritz.de

Herne Bf 1957.

Nostalgie überall. Angefangen bei Strassenschildern und Beleuchtung über die Fahrzeuge (auf der Linie 311 der Krauss-Maffei Bus mit Anhänger) bis hin zum Charme der schwarz-weiß Aufnahme.

Gleiche Zeit - aber in Farbe.

Und aus dem privaten Fotoalbum. Heute ist an dieser Stelle ein Parkplatz und eine Stellfläche für Taxen.

Herne Bf 1960er Jahre.

Die Taxen stehen hier noch im Bereich der Bussteige und sind, nur wenige werden sich noch erinnern, tatsächlich schwarz lackiert.

Die 1980er Jahre in Farbe.

Der MAN SL 200 Wagen 94 verlässt gerade den Bussteig. Die Strassenbahnlinie 8/18 (später 305) von Recklinghausen Hbf nach BO/Dahlhausen Bf ist längst Geschichte, dieses Bild ist nach September 1982 aufgenommen worden. Einer der Vestischen MAN Gelenkzüge wartet als Linie 205 auf seinen Startschuss zur Rückfahrt nach Recklinghausen. Schon in den frühen 1960er Jahren hat die Vestische Strassenbahn eine Buslinie von Herne in den Kreis RE betrieben, die "Arbeiterbuslinie" 35.

06.07.2009

Eine Hauptschlagader ist zweifelsohne die Haltestelle Sparkasse am Friedrich-Ebert-Platz. Im Sommer 2009 war nach Jahren wieder ein neuer Fahrbahnbelag notwendig. Daher mussten fast alle Linien umgeleitet werden.

Der neue Buschmannshof

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Während der Cranger Kirmes muss alles raus

was fahren kann. Stellvertretend für das jährliche August-Ereignis soll diese Aufnahme aus dem Jahr 2014 stehen. Selbst die ältesten Fahrzeuge im Fuhrpark, die Neoplan Wagen 46, 47, 48 und 50, waren regelmäßig im Einsatz zu sehen. Hier ist am letzten Kirmessamstag der Wagen 47 auf dem E-Wagen Kurs 3 als Zusatzwagen auf der Linie 312. Das Bild wird durch Anklicken scharf.

Keine reguläre Linie

sondern der Shuttle-Verkehr zum Sportpark Wanne anlässlich der Bombenentschärfung war "Bus 2" am 31.08.2014.

Punkt 12 Uhr

schlägt Blitz und Donner mit sehr starkem Regen zu. Aber zumindest diese Zielanzeige ist erstmal archiviert.

Am frühen Nachmittag

ist noch Zeit für den "Buschmannshof".

.. und kurz vor Freigabe der Strassen

klappt es auch noch einmal mit der "Feldkampstrasse" und einem ganzen Bus - obwohl das nächste Gewitter nur Minuten entfernt ist.

Pantrings Hof ist auferstanden,

allerdings als neue Haltestelle auf dem Emsring, etwa 700 Meter hinter der ehemaligen und heute Dickebankstrasse genannten Haltestelle. Im Hintergrund ist der Wechsel zur Linie 237 Richtung RE Hbf bzw. CAS Münsterplatz möglich.

Die Bussteige

21 - 29, auch wenn 24, 27 und 28 gerade nicht belegt waren, sind Ersatzhaltestellen auf der Bahnhofstrasse. Obwohl ab Bussteig 11 die Zahlen frei gewesen wären, wurden die 20er Nummern bewusst gewählt, um den Bereich der Haltestellen abzugrenzen. Im Strassenbahn-Herne Fotopool gibt es noch weitere Aufnahmen.

Dieses Bild ist heute

so nicht mehr möglich. Zwar halten noch Fahrzeuge an der Florastrasse, dies aber nur zu Zeiten der Cranger Kirmes. Dann ist dieser Strassenabschnitt zum Busbahnhof für die BOGESTRA umgebaut. Eigentlich war die Aufnahme damals nur entstanden, weil die Linie 313 nach der Kirmes 2005 vergessen wurde "abzuknibbeln".

Strassenbahn-Herne.de 2014 - 2017